Authentication - Register

Complete the form below to create your account

This will be your public name in the community
We need this to keep you informed about your account

Mandatory data for replying to your request.

Why you'll love MyOlympus

All members get access to exclusive benefits:

  • Member community
  • Register products
  • Extended warranty
  • Monthly newsletter

Was man bei Outdoor-Fotografie beachten sollte!

OM-D E-M1 Mark II • M.Zuiko Digital ED 12-100mm F4.0 IS PRO • F5.0 • 1/5000 • ISO 200

Auf meinen Reisen, und vor allem Bergtouren, entdecke ich gerne Neuland. Nicht nur landschaftlicher Natur, sondern auch sportlicher Natur. Ich probiere gerne neue Fortbewegungsmöglichkeiten und Sportarten aus und verschiebe meine persönlichen Grenzen. Aber natürlich nicht nur für mein eigenes Vergnügen, denn diese Geschichten und Abenteuer sind auch ein wesentlicher Teil meiner Vorträge und Artikel und damit ein wichtiger Teil meiner fotografischen Arbeit. Nach Ausflügen in die Bereiche Storytelling, Landschafts- wie auch Reisefotografie möchte ich an dieser Stelle ein paar Tipps rund um die Outdoor-Fotografie mit Euch teilen. Aus meiner Sicht ist die wichtigste Regel bei Outdoor-Fotografie, die Kenntnis über der jeweiligen Sportart. Ich kann nur dann die besonderen Momente, die Spannung, Dramatik und Faszination einer sportlichen Betätigung festhalten, wenn ich sie selber erspürt und erlebt habe. Wenn ich die Höhen und Tiefen sowie den grundlegenden Reiz aus eigener Erfahrung beurteilen kann. Heißt für mich, dass ich mich im Vorfeld einer solchen Tour in die erfahrenen Hände eines absoluten Profis begebe und mich in mehreren Trainings in die Geheimnisse der jeweiligen Sportart einweihen lasse. Bereits bei diesen Trainings fotografiere ich intensiv und viel, um auch fotografisch in das Thema einzutauchen.

OM-D E-M1 Mark II • M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO • F14.0 • 1/400 • ISO 200

Bei der Outdoor-Fotografie gehe ich von folgendem Motto aus: „Mitten drin statt nur dabei“. Wie schon bei der Landschaftsfotografie arbeite ich auch hier sehr gerne mit einem Weitwinkelobjektiv bis hin zu dem M.Zuiko Digital ED 8mm F1.8 Fisheye. Je näher ich an meinem Motiv, der Aktion mit der Kamera dran bin, desto mehr kann ich dem eigentlich außenstehenden Betrachter auch dieses „mitten drin“ vermitteln. Gerade bei schnellen Bewegungen oder in schwierigem Gelände arbeite ich mit Serienbildern oder der Pro Capture Funktion. Die Pro Capture Funktion ermöglicht mir 35 Aufnahmen zu machen während der Auslöser nach unten gedrückt wird. Auf diese Weise kann ich den Moment richtig einfangen und später, zu Hause am Rechner, mit Zeit und Ruhe und ohne Druck die beste Bildkomposition auszuwählen. Wichtig ist mit verschiedenen Perspektiven zu arbeiten, wie zum Beispiel aus der Augenhöhe, Frosch- oder Vogelperspektive. Hauptsächlich aber arbeite ich mit der sogenannten „5-Shot-Methode“. Damit lässt sich in wenigen Aufnahmen eine Action komplett erzählen. Mit einer Totalen wird der Ort beschrieben, also wo sich die ganze Szene abspielt. Eine Halbtotale zeigt die Action selber, also was passiert. Großaufnahmen von dem Gesicht beleuchten die Emotionen und zeigen wer hier unterwegs ist. Über die Kombination Schuss und Gegenschuss kann erzählt werden, was genau und wie es gemacht wird. Und mit der erwähnten Vogel- oder Froschperspektive ist es krea-tiv möglich das warum zu beleuchten.

OM-D E-M1 Mark II • M.Zuiko Digital ED 12-40mm F2.8 PRO • F3.5 • 1/160 • ISO 200

Outdoor, Sport oder Action lebt von Emotionen, von Anstrengungen und Entbehrungen sowie von Siegen und von Niederlagen. Deswegen sollte man immer auch ein paar Detailaufnahmen und emotionale Close-up Aufnahmen des Gesichts des Sportlers aufnehmen. Für eine abgerundete Sequenz, insbesondere auch bei Filmaufnahmen, ist es wichtig, immer jeweils ein paar Details mit aufzunehmen wie z.B.: Steigeisen anziehen, Schnürsenkel binden, Helm oder Sonnenbrille aufsetzen, sich drehende Fahrradspeichen usw. Das bringt Abwechslung und dem Betrachter auch die Einzelheiten der Sportart näher. Ein paar wenige Aufnahmen reichen, um ein actionreiches Outdoor Abenteuer spannend und voll-ständig fotografisch zu erzählen. Im Vordergrund steht dabei nicht das eine sensationelle Bild - auch wenn natürlich ein winziger Kletterer an einer mächtigen Wand sicherlich ein Top Motiv sein könnte - sondern vor allem die einzigartige Zusammenstellung einer, in wenigen Bildern umfassenden, Sequenz, welche das jeweilige Abenteuer mit all seinen Facetten beleuchtet und erzählt.

OM-D E-M1 Mark II • M.Zuiko Digital ED 12-100mm F4.0 IS PRO • F9.0 • 1/1000 • ISO 200

Vorgestellte Produkte:

OM-D E-M1 Mark II
M.Zuiko Digital ED 12-40mm F2.8 PRO
M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO
M.Zuiko Digital ED 12-100mm F4.0 IS PRO
M.Zuiko Digital ED 8mm F1.8 Fisheye