Authentication - Register

Complete the form below to create your account

This will be your public name in the community
We need this to keep you informed about your account

Mandatory data.

Why you'll love MyOlympus

All members get access to exclusive benefits:

  • Member community
  • Register products
  • Extended warranty
  • Monthly newsletter

12 Gründe für die OM-1

Wir haben 12 unserer Ambassadors gefragt, die die OM-1 seit ihrer Markteinführung nutzen, wodurch sich diese revolutionäre Kamera für sie abhebt.

Egal, ob du deine Kamera upgraden möchtest oder ob du zum ersten Mal in die Welt von OM SYSTEM eintauchen willst, sieh dir die Eindrücke einiger anspruchsvoller Fotografen hier an.

1 – Andrew Fusek Peters

Diese Kamera bietet Außergewöhnliches. Um auf meine Bedürfnisse zu antworten, benötige ich als Wildlife-Fotograf ein robustes und gleichzeitig leichtes Gehäuse, was zudem mit schnell reagierenden Funktionen ausgestattet ist. Bei fliegenden Schmetterlingen und Vögeln kommt es auf die Geschwindigkeit an und es gibt keine Kamera, die Rohdaten in voller Größe mit 120 Bildern pro Sekunde aufnimmt. Wenn der Auslöser halb heruntergedrückt gehalten wird, nimmt Pro Capture kontinuierlich Bilder auf und speichert sie nur im temporären Speicher.

"Diese Kamera bietet Außergewöhnliches"

Wenn man den Auslöser ganz durchdrückt, werden diese Bilder gespeichert, und noch mehr, wenn man den Auslöser weiter gedrückt hält. Somit verpasse ich nie wieder einen Schmetterling, der abhebt – als ob ich eine Zeitreisemaschine in meiner Tasche hätte. Allein dank dieser beiden Aspekte konnte ich Aufnahmen machen, die vorher nicht möglich gewesen wären – einschließlich einer Action-Sequenz eines abhebenden Distelfalters in meinem Garten. Außerdem mache ich mir über hohe ISO-Werte keine Gedanken mehr und kann mithilfe des hervorragenden Stacked-Sensors auch unter schwierigen Bedingungen fotografieren.

Kann die OM1 auf internationaler Ebene ganz vorne mitspielen und ist sie gut genug für die Medien? Auf jeden Fall! Diese Aufnahme wurde über eine halbe Seite im Daily Telegraph abgedruckt und meine OM-1-Bilder erscheinen regelmäßig in den nationalen Zeitungen und Zeitschriften. Neben der unglaublich scharfen und leichten Objektivpalette gibt es kein anderes System, mit dem ich lieber fotografieren möchte.

Check out Andrew Fusek's profile

2 – Tesni Ward

Eine der mir im Zusammenhang mit Micro Four Thirds häufig gestellten Frage betrifft die ISO-Empfindlichkeit. Da ich Wildtiere am liebsten in der blauen Stunde fotografiere, ist es für mich von großer Bedeutung, die ISO-Empfindlichkeit erhöhen zu können. In der blauen Stunde, die vor Sonnenaufgang oder nach Sonnenuntergang stattfindet, entstehen diese wunderbaren Pastelltöne und Farben, die ich einfach toll finde. Es ist ein ganz besonderes Licht, das sich tagsüber nicht wirklich nachbilden lässt. Ich liebe die Effekte, die dadurch entstehen. Es kann jedoch sehr viel schwieriger sein, die richtigen Einstellungen zu treffen, da man ohne die volle Sonne fotografiert. Gerade dann sollte man sich als Fotograf auf seine ISO-Werte verlassen können. Die neue OM-1 verfügt über einen nativen ISO-Bereich von 200 bis 102.400, der bis auf ISO 80 herabgesetzt werden kann, was eine enorme Verbesserung darstellt.

“Eine Kamera wie die OM-1, die sich intuitiv und einfach bedienen lässt, ist für mich sehr wichtig”

Papageientaucher sind unglaublich fotogen und charismatisch. Und ich finde, genau das kommt in diesem Bild zum Ausdruck. Es war eines dieser Bilder, bei denen alles, was ich mir erhofft hatte, zusammenkam.

Das blaue Gähnen: Ein Papageientaucher gähnt in der blauen Stunde.

Check out Tesni Ward's profile

3 – Petr Bambousek

Das Unmögliche möglich machen – mit der OM-1. Ich hatte die Gelegenheit, die neue OM-1-Kamera zum perfekten Zeitpunkt auszuprobieren. Es war kurz vor der geplanten Abreise einer Expedition zu den Vögeln Ecuadors und den Galapagos-Inseln. Ich machte mich mit dem neuen Menükonzept vertraut – das ich als wirklich verbessert empfand – und probierte mögliche Kombinationen von Fokuseinstellungen aus. Hier hat die Kamera meiner Meinung nach die größte Revolution erfahren. Es mag wie ein Klischee klingen, aber es ist wirklich wahr: Mein Anteil an scharfen Fotos in einer Serie hat sich erhöht. Zudem habe ich mit einer schnelleren Aufnahmesequenz mehr Aufnahmemöglichkeiten für die endgültige Auswahl.

“Das Fotografieren macht mir jetzt so viel mehr Spaß”

Schaut man sich die technischen Daten der OM-1 an, sind sie schon für sich genommen beeindruckend: extra starke Stabilisierung, neues AF-System, Aufnahmen mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde in RAW-Auflösung, eingebauter ND-Filter, geringes Gewicht usw. Aber die Leistung der Kamera und des gesamten Systems zeigt sich erst in der Praxis beim Aufnehmen richtig. Dort verwandeln sich all diese trockenen technischen Daten in ein unglaublich vielseitiges Werkzeug für deine Arbeit. Auf wunderbare Weise erfuhr ich dies beim Fotografieren an einem Galapagos-Strand. Ich habe die aus dem Ozean auftauchenden imposanten Meeresleguane mit dem Ausdruck von Dinosauriern fotografiert.


Um solche Fotos zu machen, muss man so niedrig wie möglich stehen, damit sich die Stelzvögel im Bild schön vom Hintergrund abheben. In diesen Momenten spüre ich wirklich den Komfort, den die OM-1 bietet.

Nachdem ich die Stelzvögel fotografiert hatte, bemerkte ich, dass die Flut nach und nach einen Felsen zu einer kleinen Insel werden ließ, auf welcher sich zwei Leguane befanden. Ich wollte versuchen, die Bewegung der Wellen, die immer wieder auf die Insel prallten, mit einer langen Belichtung einzufangen, doch das sonnige Wetter machte dies problematisch. Anstatt in meiner Kameratasche nach einem ND-Filter mit der entsprechenden Stärke zu suchen und ihn schnell auf das Objektiv zu setzen, aktivierte ich bequem die eingebaute ND-Filterfunktion auf den maximalen Wert von ND64. Dies ermöglichte mir in Verbindung mit ISO 80 eine Belichtungszeit von 1 Sekunde bei voller Sonne, was wunderbar ausreichte, um die Wellenbewegung einzufangen.

Um Meeresleguane vom Boden aus zu fotografieren, benutzte ich die Neigungsbildmethode. Ich hielt das Objektiv an der Stativhalterung knapp über dem Boden, ohne mich auf den nassen Sand legen zu müssen.

Check out Petr Bambousek's profile

4 – Roger Hance

Die OM-1 ist dank zahlreicher Aspekte zu meiner bevorzugten Kamera geworden: die großartige Wetterabdichtung, das verbesserte und benutzerfreundlichere Menüsystem und eine zusätzliche Taste für benutzerdefinierte Funktionen – aber wirklich herausragend sind die Verbesserungen der Pro Capture. Wenn man einmal mit Pro Capture angefangen hat, fragt man sich, wie man jemals ohne es ausgekommen ist! Ich kann damit Aufnahmen machen, die ich mit meinem alten Apparat nie schnell genug hinbekommen hätte. Am besten lässt es sich mit einer Zeitmaschine vergleichen – man kann damit in der Zeit zurückreisen!

Der neue SH2-Modus ermöglicht in Verbindung mit den Pro-Objektiven einen kontinuierlichen Autofokus mit 50 Bildern pro Sekunde und der SH1-Modus einen Einzelfokus mit unglaublichen 120 Bildern pro Sekunde! In Bempton Cliffs machte ich das Bild eines Papageientauchers, welches ich ohne Pro Capture, einfach aufgrund der menschlichen Reaktionszeit, niemals hätte realisieren können. Die Aktion geschah innerhalb des kürzesten Bruchteils einer Sekunde.

Besuche Roger Hances Website

5 – Lisa Michelle Burns

Meine Lieblingsbilder sind in der Regel solche, deren Aufnahme neben dem Erzielen des gewünschten kreativen Ergebnisses auch ein großartiges Gefühl in mir wecken. Die Fotografie hat es mir ermöglicht, unglaubliche Landschaften zu besuchen. Sie ist es auch, die mir die Augen für die Umwelt um uns herum öffnete und dafür, wie wichtig es ist, dass wir sie schützen. Ich bin der festen Überzeugung, dass eine Kamera immer eine Erweiterung der eigenen Ideen sein sollte. Es ist toll, die OM-1 bei mir zu haben, wenn ich bereit bin, ein Bild aufzunehmen. Denn ich weiß, dass sie stets genau die Leistung bringt, die ich erwarte.

“Ich bin dankbar, dass ich eine so kompakte, schnelle und vielseitige Kamera habe, mit der ich schnell das gewünschte Bild einfangen kann!“

Beim Fotografieren im Mungo-Nationalpark im australischen Outback fielen mir in der Ferne einige Sanddünen, die sich zum Horizont hin abzeichneten, auf. Ich entschied mich für das M.Zuiko 300mm F4.0 IS PRO Objektiv an der OM-1 und war begeistert, wie stabil es sich anfühlte, um die Szene auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu fotografieren. Aufgrund des eingeschränkten Zugangs zu diesem Teil des Nationalparks musste ich mich beeilen, um die Aufnahme zu machen. In solchen Momenten bin ich dankbar, dass ich eine so kompakte, schnelle und vielseitige Kamera habe, mit der ich das gewünschte Bild schnell einfangen kann!

Verwendung des Live ND-Modus, während der Himmel mit Pastellfarben gefüllt ist und die Wellen gegen die Küste schlagen. Apollo Bay, Australien

Ich liebe es, Sonnenuntergänge am Strand zu fotografieren. Dieser besondere Ort war eine Entscheidung in letzter Minute, ohne dass ich ein bestimmtes Bild oder Ziel im Kopf hatte. Als ich mit dem Live-ND-Filter spielte, bemerkte ich, dass über den Wellen ein Wolkenband auftauchte. Der Himmel färbte sich in Pastelltönen und es machte mir unglaublich viel Spaß, während das Wasser um mich herumspritzte, dieses Bild der aufschlagenden Wellen und das Wolkenmuster einzufangen. Experimentieren und gleichzeitig genießen - das ist für meine Arbeit so wichtig. Dies bedeutet, in der Landschaft sein zu können, mir die Füße nass zu machen und auch die Kamera – ohne mich zu sorgen, dass sie Schaden nimmt – bekommt vielleicht mal ein paar Spritzer ab.

Sieh dir Lisa Michelles Profil an

6 – Egoitz Ikaza

Mit der OM-1 konnte ich den Moment genauso einfangen, wie ich ihn mir erträumt hatte. Eines der wirklich einzigartigen Bilder, die ich machen konnte, ist eine Langzeitbelichtung. Sie wurde mit einem Live Composite gemacht und zeigt eine riesige Ansammlung von Kuhreihern. Diese Vögel haben sich einen Stadtpark in Santander als Rastplatz ausgesucht. Jeden Tag bei Sonnenuntergang kommen sie in Schwärmen von verschiedenen Orten und lassen sich nach und nach nieder.

“Die OM-1 ermöglicht es mir, den Moment genau so einzufangen, wie ich es mir erträumt habe ”

Mit dem herkömmlichen Bulb-Modus würde das Bild selbst bei Verwendung von ND-Filtern verbrannt werden, da um 17 Uhr nachmittags im Winter noch zu viel Licht vorhanden ist, um Belichtungen von mehr als 5s zu machen. Mit der Live Composite-Funktion meiner OM-1 kann ich jedoch zunächst eine Belichtung von nur 0,5 Sekunden machen und anschließend Belichtungen mit der gleichen Dauer und Überlagerungen erstellen. Wenn ich z. B. 10 Belichtungen von je 0,5s mache, um eine endgültige Belichtung von 5s zu erhalten, muss ich das ursprüngliche Licht beibehalten und nur die neuen Lichter aufnehmen – oder in diesem Fall die Spuren der Reiher. Dann erhalte ich ein wunderbares Bild.

Sieh dir Egoitz Ikazas Profil an

7 – Espen Helland

Ich benutze die OM-1 sehr gerne. Sie ist eine Kamera, die auf allen Ebenen und für jeden Zweck, wenn man sie braucht, geeignet ist. Ich verbringe viel Zeit mit dem Fotografieren von Vögeln. Und es fühlt sich so an, als ob dieser Apparat für mich gemacht wäre. Die neue AI AF-Vogelerkennung ist absolut unglaublich. Ohne sie hätte ich die Bilder, die ich erhalte, nicht aufnehmen können.

Mit der OM-1 kann ich den ISO-Wert hochschrauben und bei viel weniger Licht fotografieren. So kann ich die Verschlusszeit lang genug halten, um Vögel im Flug unter Bedingungen zu fotografieren, bei denen ich früher nicht einmal daran gedacht hätte, eine Action-Aufnahme zu machen.

In diesem Frühjahr gelangen mir einige unglaubliche Flugbilder einer Blaumeisenfamilie, die in einer örtlichen Birke nistete. Ich hatte meine Kamera auf Pro Capture eingestellt und 45 Bilder vor dem Auslösen aufgenommen. Innerhalb einer Stunde war eine Speicherkarte voll. Es gibt derzeit keine andere Kamera, die so etwas kann und RAW-Bilder erzeugt.

"Die neue AI AF-Vogelerkennung ist absolut unglaublich"

Blaumeise fliegt ins Nest

Bei dieser Aufnahme erinnere ich mich daran, wie ich am frühen Morgen das Nest der Blaumeisenfamilie in meinem heimischen Wald entdeckt hatte. Ich wusste, dass dies der perfekte Moment war, um mit Pro Capture und 120fps eine Blaumeise im Flug aufzunehmen. Mit meinem M.Zuiko 300mm F4.0 IS PRO Objektiv positionierte ich mich für ein Bild mit Gegenlicht. Das Fotografieren mit F4 verlangte eine Erhöhung des ISO-Wertes auf 8000 sowie eine Verschlusszeit von 1/2500 s. Beide Eltern flogen schnell zum Nest hin und wieder weg. Mit einem Limit von 45 Bildern hatte ich schnell eine 64-GB-Speicherkarte voll.

Bei der anschließenden Durchsicht meiner Bilder, stach dieses eine Bild hervor. Es war mir gelungen, das durch die Blätter im Hintergrund scheinende Licht einzufangen, welches dann auf einige der Birkenblätter traf und die Flügel des Vogels beleuchtete. Dieses war das Bild, von dem ich geträumt hatte, als ich mit dem Projekt begann.

Ohne die verbesserten ISO-Fähigkeiten der OM-1 und die Pro Capture-Funktion mit 120 Bildern pro Sekunde, mit der ich alle verschiedenen Flügelpositionen der Blaumeise im Flug einfangen konnte, wäre ich wohl kaum in der Lage gewesen, dieses Bild zu machen.

Sieh dir Espen Hellands Profil an

8 – Geraint Radford

Warum ist Geschwindigkeit in der winzigen Makrowelt so wichtig? Die Fotografie ist mein Leben. Also benötige ich eine Kamera, die mit mir zusammenarbeitet, und die OM-1 ist eine absolute Freude – ich kann ehrlich sagen, dass sie meine Lieblingskamera überhaupt ist! Die Verarbeitungsqualität ist fantastisch und gibt mir so viel Vertrauen, wenn ich unter verschiedensten Bedingungen und in allen Umgebungen fotografiere. Es gibt kein schöneres Gefühl, als einen uralten Wald zu erkunden oder in einem Naturpark oder auf einer Wiese nach den versteckten Wundern der Natur zu suchen, während man eine großartige Kamera in der Hand hält. Dank dieser lassen sich magische Momente einfangen und für immer bewahren - das ist wirklich cool!

Krabbenspinne auf einer Geranie

“Mit der OM-1 konnte ich den Fokus sofort einstellen, um den wirklich coolen Moment nicht zu verpassen"

Dies ist eines meiner Lieblingsbilder der letzten Zeit. Ich fotografierte die wunderschöne Krabbenspinne auf einer regengetränkten Geranie, als sie plötzlich herunterkam und für ein oder zwei Sekunden posierte. Zum Erfassen der gesamten Blume und dieses besonderen Moments, ging ich etwas zurück und nutzte das kamerainterne Focus Stacking. Die OM-1 ist viel schneller, aber vor allem genauer als ihre Vorgängermodelle. Meine Trefferquote ist jetzt viel höher. Dadurch war der Autofokus schnell genug, um die Blume zu finden! Kurz nach dem letzten Bild der Stacking-Sequenz bewegte sich die Spinne weiter und der Moment war vorbei.

Glücklich entkommen!

Aktionsaufnahmen in der Makrowelt sind recht selten. Vor allem solche, die eine kleine Geschichte erzählen. Als ich eine Blattlaus auf dem Weg zu einem Marienkäfer entdeckte, hatte ich nicht erwartet, dass sie auf ihn klettern würde! Mit viel Glück und natürlich den Möglichkeiten meiner Ausrüstung gelang es mir, den Moment einzufangen, in dem die Blattlaus flüchtete. Leider war die Schärfentiefe sehr gering. Zum Glück konnte ich schnell ein weiteres Bild von dem niedlichen Gesicht des Marienkäfers machen und beide für einen Focus Stack zusammenfügen. Da ich die OM-1 in der Hand halten konnte, ließ sich der Fokus sofort anpassen, damit ich diesen wirklich coolen Moment nicht verpasste!

Sieh dir Geraint Radfords Profil an

9 – André Boss

Als professioneller Tier- und Naturfotograf muss ich in der Lage sein, auf jede Situation zu reagieren, egal wie das Wetter oder wie hoch der Berg ist. Als mein Werkzeug hilft mir die OM-1, meine Visionen einzufangen und meine Ideen zu verwirklichen. Mit der großartigen Bildqualität, dem superschnellen Autofokus, der unglaublichen Bildstabilisierung und dem EVF sowie den kreativen kamerainternen Funktionen wie Live ND, High-Res Shot, Live Comp und Intelligenter Motiverkennung, habe ich alles, was ich brauche, in einer leichten und kleinen Kamera, die auch noch beeindruckend wetterfest ist!

“In einer leichten, kleinen Kamera mit beeindruckender Wetterfestigkeit, habe ich alles, was ich brauche!"

In solchen Momenten geht es um Sekundenbruchteile, in denen alles funktionieren muss. Die Anspannung ist enorm! Man sieht den Sonnenaufgang und das Tier und braucht einfach alles, um perfekt zu sein. Dank des AF-Systems der OM-1 und einer schnellen Änderung des AF-Punkts mit dem Joystick konnte ich die Aufnahme vor Ort machen!

Die richtige Belichtung in einem Wald mit Sonnenlicht zu erreichen, ist immer eine Herausforderung. Bei diesem Foto habe ich stark unterbelichtet, damit das Licht auf dem Baum und dem Bären perfekt zur Geltung kommt. Dank des neuen Sensors in der OM-1 sind auch die dunkleren Bildteile immer noch mit vielen Informationen und Details versehen, was alles ausgewogener macht.

Sieh dir André Boss' Profil an

10 – David Tipling

Der OM-1 einen Vertrauensvorschuss geben: Fotografieren und Filmemachen sind für mich ein Mittel des kreativen Ausdrucks, mit dem ich den Menschen die Wunder der Natur zeigen kann. Die OM-1 ist so leicht, robust und turbogeladen, dass sie alle früheren Geräte überflüssig gemacht hat. Der ultraklare Sucher ist ein großer Vorteil für die Action-Fotografie, ebenso wie die deutlich verbesserte AF-Leistung. Dank der schnellen Bildwiederholrate und Pro Capture ist es viel einfacher, diese eine spezielle Action-Aufnahme zu machen. Außerdem kann ich Action-Sequenzen aufnehmen, die vorher viel schwieriger oder unmöglich waren, wie z. B. springende Lachse oder abhebende Vögel. Ebenso ist der Vogelverfolgungs-Autofokus eine Offenbarung. Unerwartete Momente - etwa, wenn ein Vogel plötzlich im Flug vor mir auftaucht - lassen sich jetzt viel leichter einfangen, da der Autofokus sehr schnell das zu fotografierende Objekt erkennt.

Stare im Mondschein

"Die OM-1 ist so leicht, robust und turbogeladen, dass sie alle bisherigen Geräte überflüssig gemacht hat"

In der Nähe meines Wohnorts in North Norfolk hat sich über den Winter ein großer Starenschwarm gebildet. Bei einem Besuch während des Vollmonds beobachtete ich die Vogelsilhouetten wie sie in den Mond einflogen, konnte die Szene aber mit meiner E-M1X nicht einfangen. Als der nächste Vollmond kam, hatte ich gerade die OM-1 in Empfang genommen. Diesmal war es viel einfacher, die gegen den Mond fliegenden Stare zu fotografieren. Der Autofokus funktionierte nicht nur bei schwachem Licht sehr gut, sondern mit aktivierter Vogelnachführung konnte ich auf den Mond fokussieren und sobald ein Vogel in den Bildausschnitt flog, fixierte der Autofokus sofort die fliegenden Vögel und ich hatte mein Bild.

Springende Lachse

Jeder, der schon einmal versucht hat, einen Wasserfall hinaufspringende Atlantische Lachse zu fotografieren, weiß wie ungemein schwierig das ist. Es liegt nicht zuletzt daran, dass der Sprung in einem Wimpernschlag vorbei ist. Egal, wie schnell deine Reaktionszeit ist, es reicht nie aus, um mehr als ein einzelnes brauchbares Bild zu erhalten. Und auch das nur, wenn du Glück hast. Selbst dann wird der Lachs auf dem Foto gerade wieder im Wasser verschwinden. Die Verwendung von Pro Capture ändert alles. Die Möglichkeit, Bilder aufzunehmen, bevor man den Auslöser drückt, erlaubte mir, ganze Sequenzen von springenden Lachsen zu fotografieren. Dieses Bild, das den Fisch mitten im Sprung aus dem Wasser zeigt, wurde mit der OM-1 aufgenommen und ist eines meiner Lieblingsbilder.

Sieh dir David Tiplings Profil an

11 – Chris McGuinness

Bei der Makrofotografie fühle ich mich wie ein Entdecker. Ob ich nun einen exotischen Ort besuche oder meinen eigenen Garten absuche, ich liebe es, verborgene Schönheit zu entdecken. Wie die meisten Fotografen sagen, wünsche ich mir einen Apparat, der eine hervorragende Bildqualität liefert – aber das ist nur der Anfang. Ich brauche eine Kamera, die leicht ist und auch nach stundenlangem Gebrauch noch gut in der Hand liegt. Ich brauche kompakte, hochwertige Objektive, die speziell für mein System entwickelt wurden. Die Kamera muss ergonomisch gestaltet sein, damit ich die richtigen Tasten finde, ohne mein Motiv aus den Augen zu verlieren. Ich brauche die Freiheit, mit einer Hand zu fotografieren, während ich mit der anderen Äste aus dem Weg räume. Ich brauche Schnelligkeit. Außerdem möchte ich die Gewissheit haben, dass meine Ausrüstung Regen oder Schnee standhält, damit ich eine Vielzahl von Fotomöglichkeiten wahrnehmen kann. Die OM SYSTEM OM-1 erfüllt all diese Anforderungen, aber sie geht sogar noch einen Schritt weiter, indem sie unglaubliche kamerainterne Funktionen wie Fokusreihen und Fokus-Stacking bietet. Und mit ihrem Four Thirds-Sensor, der zusätzliche Schärfentiefe bietet, ist die OM-1 wirklich mein idealer Begleiter für Makroaufnahmen vor Ort.

Sieh dir Chris McGuinness' Profil an

12 – Peter Baumgarten

Die OM-1 hat nun ihren Platz als Flaggschiffkamera des neuen Unternehmens. Meine persönliche Geschichte mit der Fotografie reicht fast so weit zurück wie die ursprüngliche OM-1. Im Jahr 1976, als ich gerade 12 Jahre alt war, kaufte ich die OM-1n und fotografiere seitdem mit Olympus. Beim Schreiben dieser Zeilen, hatte ich die neue OM-1 seit etwa drei Wochen in Gebrauch. Sie hat meine Liebe zu diesem Handwerk wieder neu entfacht. Die Kamera macht nicht den Fotografen, aber wie bei fast allen kreativen Tätigkeiten gilt: Je besser die Werkzeuge, desto besser die Ergebnisse. Und diese Kamera hat mir fantastische Ergebnisse beschert. Von der unglaublichen Bildqualität bis zum neuen EVF, vom blitzschnellen Autofokus bis zur erhöhten Verarbeitungsgeschwindigkeit hat die OM-1 meine Erwartungen übertroffen.

Sieh dir Peter Baumgartens Profil an

Erzähl uns deine Geschichte

**Hast du eine OM-1 oder OM SYSTEM Kamera und ein Bild oder einen Film mit einer Geschichte?** Wir würden uns freuen, von dir zu hören. Es werden nicht nur unsere Ambassadors auf unseren Seiten vorgestellt. Wir freuen uns, Material von allen OM SYSTEM Nutzern zu veröffentlichen.

Sende uns eine E-Mail an press@om-digitalsolutions.com

Wenn du hier bist und dich noch nicht für den Erhalt regelmäßiger Neuigkeiten angemeldet hast, kannst du das hier nachholen. Bleib' auf dem Laufenden mit Neuigkeiten, Werbeaktionen und Links zu all unseren Inhalten und Veranstaltungen.

Vorgestellte Produkte:

About the author

Related Tags

Comments